Aktion „Öffentliches Örtchen“

Die Situation kennt jeder: Beim Einkaufen in der Innenstadt, dem Stadtbummel oder einer Radtour wird ein „stilles Örtchen“ benötigt, doch es ist nicht immer eine öffentliche Toilette in der Nähe. Mit der Aktion „Öffentliches Örtchen“ wurde eine Idee der Tourist Information Meppen (TIM) e.V. umgesetzt, von der alle profitieren: Dreizehn Meppener Gastronomen und Einrichtungen stellen ihre Toiletten der Öffentlichkeit zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung.

Die Aktion „Das Öffentliche Örtchen“ erweitert das bestehende Angebot an frei zugänglichen Toiletten in der Innenstadt. Alle beteiligten Partner haben sich bereit erklärt, während ihrer Öffnungszeiten ihre Toiletten der allgemeinen Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen – und das zu den gleichen Konditionen wie für ihre Gäste und Kunden. Dafür bekommen sie im Gegenzug einen monatlichen Zuschuss von der Stadt Meppen für die Reinigungskosten.

Aufkleber im Eingangsbereich
Die beteiligten Betriebe sind durch einen farbigen Aufkleber mit dem Spruch „Hier dürfen Sie, wenn Sie müssen“ – für die holländischen Gäste: „Hier mag u even als u moet“ im Eingangsbereich sichtbar gekennzeichnet.

Der Service „Öffentliches Örtchen“ wird derzeit von folgenden Betrieben unterstützt:
– Altstadt-Cafe
– Cafe Anneken
– Eiscafé Feletto
– Eiscafé Lido
– Kochlöffel
– Rathaus-Cafe
– Schäfer´s Backstuben
– Schmidt am Markt